Auch die Sparda-Bank bietet das kostenlose Girokonto für Mitglieder an. Ein sog. kostenloses Konto muss nicht wirklich kostenlos sein. Bei der Sparda-Bank ist aber tatsächlich kostenlos, denn wenn Sie Mitglied einer Sparda-Bank werden, kostet Sie SpardaGiro wirklich keinen Cent. Mit einem 52-Euro-Anteil kann man Mitglied der Sparda Genossenschaftsbank werden und das Girokonto als Lohn-, Gehalts- oder Rentenkonto kostenlose nutzen.

Zur Sparda-Bank wechseln ist ganz einfach. Beispielsweise können Sie Mitglied der Genossenschaftsbank werden und der Wechsel wird belohnt! Sie erwerben mit Ihrer Kontoeröffnung einfach einen Genossenschaftsanteil in Höhe von 52 Euro.

Als Mitglied profitieren Sie direkt vom Erfolg der Sparda-Bank und haben Mitspracherecht: Die Mitglieder der Sparda-Bank wählen die Vertreterversammlung als oberstes Organ der Bank und können so persönlich auf die Entwicklung der Sparda-Bank Einfluss nehmen. Mehr als 4 Millionen Privatkunden deutschlandweit haben sich bereits für die Sparda-Bank entschieden.

Auch in Sachen Kundenzufriedenheit ist die Sparda-Bank führend. Auf einer Skala von eins “vollkommen zufrieden” bis fünf “unzufrieden” weisen die Sparda-Banken einen Wert von 1,90 auf und liegen damit weit über dem Branchendurchschnitt von 2,26. Das ist das Ergebnis des Kundenmonitors Deutschland 2008, der umfassendsten Langzeitstudie zur Kundenorientierung. Die Studie misst seit 1992 jährlich die Kundenzufriedenheit bei privaten Verbrauchern in Deutschland und wird von der ServiceBarometer AG in München herausgegeben. Mehr als 30.000 Kunden werden alljährlich repräsentativ für die deutsche Bevölkerung befragt.

Sparda-Banken überzeugen ihre Kunden

Beitragsnavigation