Eine Kreditkarte wird bei den Deutschen immer beliebter. Die Vorteile dabei liegen vor allem im bargeldlosen Einkaufen und dem zinslosen Kredit von bis zu 30 Tagen. Bei einem Kreditkartenkonto wird nur einmal monatlich abgerechnet und die Zeit dazwischen kann man bereits Geld ausgeben, das man noch gar nicht zur Verfügung hat. Es funktioniert ähnlich eines Dispositionskredits beim Girokonto, nur dass bei einem Kreditkartenkonto bis zu 30 Tage dafür keine Zinsen anfallen. Eine Kreditkarte wie die Visa-Card oder Master-Card bietet also Vorteile beim Einkaufen und einen Zinsvorteil, den man nutzen sollte.

Bei vielen Banken ist eine Kreditkarte nur gegen erhebliche Gebühren als kostenpflichtiges Extra zu bekommen. Die Jahresgebühr beträgt oftmals zwischen 30 und 50 Euro zusätzlich zu den regulären Bankgebühren. Wer sich informiert, kann jedoch eine Kreditkarte auch völlig kostenlos erhalten. Immer mehr Banken bieten ein kostenloses Girokonto, bei dem zusätzlich eine kostenlose Kreditkarte enthalten ist. Somit lassen sich gleich zwei Kostenfallen vermeiden. Durch ein kostenloses Girokonto kann auf Jahresssicht oftmals mehr als 100 Euro an Gebühren eingespart werden. Für eine Kreditkarte kommen im Jahr bei vielen Hausbanken nochmals bis zu 50 Euro dazu.

Eine Bank, die ein kostenloses Girokonto mit kostenloser Kreditkarte anbietet, erweist sich somit als wirkliche Entlastung für die Haushaltskasse. Wir können Ihnen aktuell 3 Kreditinstitute empfehlen, die ein komplett kostenloses Girokonto mit kostenloser Kreditkarte anbieten. Das beste Girokonto Angebot kommt von der DKB Bank. Beim DKB Cash Konto gibt es derzeit sämtliche Extras komplett kostenlos inklusive kostenloser Kreditkarte. Ebenfalls empfehlenswert ist das Comdirect Girokonto und Ing-Diba Girokonto, welche bei ebenfalls komplett kostenlos sind und auch keinen Mindestgeldeingang erfordern. Bei beiden Kreditinstituten ist auch die Kreditkarte als Extra kostenlos dabei.

Kostenloses Girokonto mit kostenloser Kreditkarte

Beitragsnavigation