Warum sollte man jeden Monat unnötige Kontoführungsgebühren zahlen? Es geht auch kostenlos, wie ein Girokonto Test schnell zeigt. Um in einen kostenlosen Genuss zu kommen, müssen Bankkunden sich oftmals entscheiden, ob sie ein Girokonto per PC führen möchten oder einen Ansprechpartner vor Ort möchten. Fällt die Wahl auf Letzteres, fallen fast immer Kontoführungsgebühren an. Stiftung Warentest führt regelmäßig, einen Girokonto Test durch und hat herausgefunden, dass ein Viertel aller Banken, ein Gratiskonto anbieten. Bis zu 200 Euro können im Jahr eingespart werden, wenn man sich nach einem Girokonto Test für einen Girokontowechsel entscheidet.

Kostenlos und ohne Bedingungen?

Girokonto TestEs gibt Banken, die ein Gratiskonto anbieten. Gratiskonten sind Konten, die nach Meinung von Experten aus der Finanzbranche keine monatlichen Gebühren für Kontoführung oder Kosten für die Girocard erheben. Ebenso wird hier auf eine Mindest¬höhe an Geldeingang verzichtet. Mit dem Girokonto Test lassen sich schnell die Banken herausfiltern, die genau solche Gratiskonten im Angebot haben. Ob die Kreditkarte ebenfalls mit inbegriffen ist, spielt beim dem Girokonto Test keine Rolle, denn kein Kunde wird gezwungen, eine Kreditkarte zu nehmen. Bei dem letzten Girokonto Test mit mehr als 1000 Banken kam heraus, dass nur knapp 5 Prozent der Sparkassen und Genossenschaftsbanken ein Gratiskonto ohne Bedingungen anbietet.

Kostenloses Konto aber mit Bedingungen

Die restlichen 95 Prozent bieten jedoch nur ein Gratiskonto an, welches an Bedingungen geknüpft ist. Auch hier hat der Girokonto Test ergeben, dass hierbei die Bedingungen sehr unterschiedlich gehalten werden können. Die wohl kleinste Hürde bei Neukunden der Sparda-Banken ist ein Genossenschaftsanteil von 52 Euro, ehe man in den Genuss eines Gratiskontos kommen kann. Höher wird es hier schon bei der Postbank. Beim Girokonto Test kam dabei heraus, dass bei der Postbank ein bestimmter Geldeingang, wie beim Konto Giro plus, mindestens 1000 Euro jeden Monat einfließen müssen, damit das Konto auch kostenlos bleibt. Doch der Preis sollte nicht immer ausschlaggebend sein. Im Girokonto Test wurde auch festgestellt, dass es ratsam ist, nicht immer ein kostenloses Konto zu wählen, sondern ein Konto, welches ohne große Umwege kostenlos Bargeld zur Verfügung stellt und gut erreichbar ist.