Die BayernLB befindet sich im Visier der Brüsseler Wettbewerbshüter. Bayern hatte die Bank mit zehn Milliarden Euro vor dem Kollaps gerettet. Außerdem hatte die Bank Garantien und Abschirmungen in Anspruch genommen.

Im Falle einer Fusion mit der WestLB ist nicht sicher, ob die Steuerzahler ihr Geld zurückerhalten. Die EU-Wettbewerbshüter untersuchen nun, ob die BayernLB überhaupt überlebensfähig ist. Die Prüfung dauert noch an. Hier könnten harte Auflagen erfolgen.

BayernLB im Fokus der EU-Wettbewerbshüter

Beitragsnavigation